top of page

Kennt ihr schon...

...2Vegans1Cup?



wer genau steckt hinter 2vegans1cup?

Theresa und Alex: Ehepaar und Team. Sie, diplomierte vegane Ernährungstrainern aus dem Eck der Kulinarik. Er, Lyriker und Multimedia-Allrounder. Beide mit einem Herz für Tiere.


Könnt ihr uns ein wenig mehr über euer Magazin erzählen?

Wir lieben kochen! Besonders wichtig sind uns vollwertige Rezepte: Einfach, köstlich, nährstoffreich... und natürlich 100% vegan.


In unserem Magazin findest man, neben den vielfach erprobten Gerichten, großartige, regionale Produkte und Unternehmen, interessante Artikel und Interviews zu den Themen Nachhaltigkeit und Veganismus. Wir haben so tolle JungunternehmerInnen in unserem Land, die teils revolutionäre, neue Produkte auf den Markt gebracht haben, und die möchten wir supporten. Österreich hat da einiges zu bieten!

Was hebt euer magazin von anderen ab?

Theresa legt sehr viel Wert darauf, die Gerichte so oft zu probieren bis sie perfekt sind. So kann es schon mal vorkommen, dass wir zwei Wochen lang jeden Tag das Gleiche essen. Das ist manchmal ganz schön anstrengend! Aber es ist uns wichtig, dass unsere LeserInnen keine halb garen Rezepte bekommen, sondern welche, mit denen sie für sich und ihre Liebsten richtig gutes Essen zubereiten können und zwar ohne großen Aufwand.


Das 2 Vegans 1 Cup-Kochmagazin besteht außerdem zu 100% aus österreichischem Recyclingpapier. Das heißt, es muss kein einziger Baum dafür gerodet werden. Außerdem versenden wir alle Ausgaben CO2-neutral und schonen insofern das Klima. Auch der Druck passiert lokal, keine 100m von unserer Wohnadresse entfernt.


Wenn man unsere Magazine bestellt, kann man sicher sein, dass man Kleinunternehmer und keine große, unpersönliche Firma unterstützt.


Welche Mission | Vision steckt hinter 2 Vegans 1 Cup?

Wir möchten aufzeigen, wie einfach und unfassbar köstlich vegane Gerichte aller Art sein können: Egal, ob pikant oder süß, Aufstrich oder Hauptgericht, Sauce oder Nachspeise. Wir haben eine sehr intuitive Herangehensweise, was das Kochen betrifft. Wir lieben das Experimentieren, das Würzen und das Kombinieren von Lebensmitteln. Die Tatsache, dass all das leidfrei möglich ist, möchten wir in die Welt tragen. Also schnapp dir Topf und Kochlöffel, schlag unser Magazin auf und los geht´s. JEDER kann kochen.


Ein zweiter wichtiger Punkt ist, dass wir die Menschen motivieren wollen tiefer zu gehen. Unser Magazin heißt ja "Ich bin kein Heftl" und das Motto lautet "Ich bin mehr":

Alles ist so viel mehr, als man bei oberflächlicher Betrachtung erkennt. Wir denken schnell, wir wissen Bescheid über jemanden oder etwas. Aber je tiefer du bereit bist zu schauen, desto mehr wirst du finden, was du nicht wusstest. Wenn man genauer hinsieht und allem zugesteht mehr zu sein - mehr als Fleisch und Blut oder ein Produkt - wird man sicherlich überrascht. Plötzlich wird es fast unmöglich jemanden abzustempeln oder Leid zu finanzieren, wenn man nur bereit ist genauer hinzuschauen!


Was bedeutet der vegane Lebensstil für euch?

Wir wollen, dass kein Lebewesen für Essen, Gewand, Kosmetikprodukte, etc. (aus)genutzt wird. "Perfekt" gibt es nicht, aber wir versuchen, unsere Taten so gut es geht mit unserem Gewissen zu vereinbaren.

Ein Leben ist mehr wert, als ein 5-minütiges Geschmackserlebnis. Noch dazu, wo man umwerfende Geschmäcker völlig leidfrei bekommen kann. So rettet man Leben.


Was ist euer Lieblingsrezept?

Da gibt´s zwei. Erstens das Seitan-Schnitzel, aus der vierten Ausgabe, mit Bratkartoffeln und ganz viel Ketchup :D Zweitens die Zucchini-Lasagne aus der Low Carb-Ausgabe.



DANKE!

50 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kennt ihr schon...

Comentários


bottom of page